Was erwartet man von eine Lomi- Massage

Begrüßung

Dein Practitioner wird dich begrußen und dich fragen ob du schon jemals eine Lomi- Massage hattest. Wenn nicht dann wird dir kurz erklärt was dich erwartet. Der Practitioner beantwortet gern alle Fragen und klärt vorhanden Unsicherheiten.

Falls du unter Verletzungen oder körperlichen Einschränkungen leidest teile dies uns bitte mit. Die Massage ist selbstveständlich individuel auf dich abgestimmt, auf sonderwünsche wird rucksich genommen.

Bitte weisen den Practition auf etwaige Allergien, vorallem Nußallergien, hin. Der grund hierfür ist das unsere Öle mit natürliche Zutaten wie Kokosnuß, Erdnuß, Macadamia, Sonneblumen, und Mandeln versehen sind.

Auf der Liege

Die Liege wird vor Beginn der Massage mit Öl behandelt, auf die sich der Kunde dann direkt legt.

Du wirst gebeten deine Kleidung auszusiehen und dich auf den Massage Tisch zu legen. Der Practitioner wird davor das Zimmer verlassen um dir die nütige Zeit dafür zu geben. Danach legst du dich bitte mit dem Bauch auf die Liege und mit dem gesicht ins vorhandene Kopfteil. Gerne kannst du dich schon vorher mit dem Laken bedecken oder du wartest auf den Practitioner der dass den für dich tut.

Während der Massage sind leidiglich die Körperteile freigelegt die massiert werden. Da der Practitioner den Körper von Kopf bis Fuß massiert, werden gerne großflächige Bewegungen am Klienten ausgeführt, welche sich über eine ganze Körperhälfte ausbreiten, daher ist es von Vorteil währendessen keine Unterwäsche zu tragen. Dein Wohlbefinden steht an höchste Stelle und natürlich kannst du die Massage auch mit entsprechender Wäsche genießen. Dabei könnte sie mit dem Öl in Berührung kommen.

Wenn der Practitioner zurückkommt wird er dafür Sorge tragen dass du gemütlich liegst. Unter deine beine wird eine Rolle gelegt anschließend werden deine Füßen gewaschen.

Während der Massage

Bei der ersten Kontakaufnahmne legt der Practitioner nur seine Hände auf deinen Rücken. Das soll dich dazu bringen dass du dich entspannst und dich wohlfühlst. Danach bekommst du eine kurze Kopfmassage anschließend wird der *ganze Körper massiert.

Bei der Lomi Massage stehen lange kontinuerliche Bewegungen im Vordergrund. Die Massage folgt einem Ablauf von Kreisbwegungen bei der, der Practitioner auch seine Unterarme mit benutzt. Deine Arme und Beine werden dabei sanft hin und her bewegt. Die Technik wird dabei natürlich individuell auf dein Körper angepasst.

Obwohl es keine feste Routine gibt, gibt es jedoch eine allgemeine Abfolge. Das soll sicher stellen dass mann das Laken so wenig wie möglich bewegen muss. Du legst dich zuerst auf den Bauch, wobei der Practitioner deinen Rücken, deine Arme, und anschließend deine Beine massiert. Dann drehst du dich um. Der Practitioner massiert auch in diese Liegeposition deinen Rücken, dann nochmals deine Arme und Beine.

Als nächstes wird der Bauch und der Brustkorb massiert. Frauen werden zuerst gefragt, ob sie damit einverstanden sind, den Oberkörper ohne das Laken massiert zu bekommen.

Zum Schluss

Du wirst nochmal mit dem Laken bedeckt. Anschließend wird dein Gesicht auf angenehme Weise massiert.

Der Practitioner lässt dich jetzt ausruhen, während er warmen Tücher vorbereitet. Ein Tuch wird auf deine Stirn gelegt. Das Öl wird von deinen Beinen und Rücken gewischt. Der Practitioner verlässt den Raum. Jetzt kannst du die Massage noch nachwirken lassen, bevor du erfrischt und gestärkt deinem Tagwerk nachgehst.

Ich hoffe dir hat die Lomilomi- Behandlung gefallen.